behind the scenes

Schlagworte, wie Digitalisierung und digitaler Wandel sowie #digitaleKirche sind heute nicht nur in unserer Gesellschaft sondern, auch mit einiger Verspätung, in der Kirche allgegenwärtig Thema.

Es freut mich, dass hier in vielen Punkten bereits eine vielschichtige und reflektierte Betrachtung geschieht, an der ich in Teilen auch beruflich in der Digialen Agentur der EMA mitgestalten darf.

Allerdings fällt mir immer wieder auf, dass es in dem Bereich des populärkulturellen Mainstream massive Defizite in der theologischen Reflexion gibt. Vereinzelt gibt es – meist englischsprachliche – Seiten im Netz mit Rezensionen in Form von Blogs und Podcasts zu Popkultur. Daneben gibt es Kulturbeauftragte in den Kirchen und teils sogar Filmbeauftragte.

Aber nach deutschsprachigen Andachten zu Serien wie beispielsweise Game of Thrones haben wir 2017 in der Evangelischen Medienarbeit vergeblich gesucht, Daraus ist der Gedanke erwachsen, dass ich diese wöchentlich, kurz nach der Ausstrahlung selber für den Facebook-Kanal der Landeskirche schreibe.

Nachdem dieses Projekt sehr gutes und konstruktives Feedback bekommen hat, ist dieser Blog nach und nach in meinen Augen nun die notwendige Fortsetzung dieser Idee.

Der Autor

Micha Steinbrück ist Pastor der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und arbeitet dort seit 2016 in der Digitalen Agentur der Evangelischen Medienarbeit. Seine privaten Interessen sind vielfach digitaler Natur. Neben Videospielen, Film und Fernsehen ist er auch seit früher Jugend an Computern und den damit verknüpften Möglichkeiten der Kommunikation interessiert.